Skip to main content

Katzenpflege

Mit unseren Top Empfehlungen können Sie das Fell Ihrer Katze pflegen und das Wohlbefinden der Katze steigern. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, Infos & Co und zeigen Ihnen wie Sie Ihre Katze am besten pflegen können!

Katzen sind sehr saubere, agile und schöne Wesen, die einen natürlich in die Wiege gelegten Wert auf Reinlichkeiten aufweisen und es auch zeigen. Jeder kennt das Gerücht, das Katzen Wasserscheu seien, oder? Katzen wäscht man auch in der Regel nicht, denn eigentlich übernehmen Sie die komplette Hygiene selbst, jedoch kann man ihnen natürlich dabei unterstützend helfen. Auf unserer Seite werden Sie erfahren wie Sie ihrer Katze effizient helfen und Krankheiten vorbeugend behandeln können. 

Katzenpflege

Katzenpflegesets – Top Produktempfehlungen

Trixie 24131 Softbürste, Kunststoff, 7 × 16 cm

6,39 €

inkl. gesetzlicher MwSt. *) AffiliatelinkZuletzt aktualisiert am: 23. Oktober 2021 17:17
Details*
PETKIT Klebewalze zum Entfernen von Katzen Hundehaaren von Sofas, Laken und Möbeln 180pcs (Ersatz)

6,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. *) AffiliatelinkZuletzt aktualisiert am: 23. Oktober 2021 17:17
Details*
VANKOA 4er Pack Hunde Und Katzenpflegeset Kamm, Nagelknipser, Nagelfeile – Weiß-Rot

13,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt. *) AffiliatelinkZuletzt aktualisiert am: 23. Oktober 2021 17:17
Details*

Wir haben ihnen hier unten die 5 Themen zur Katzenpflege aufgestellt und wollen ihnen helfen, sich mehr mit der Pflege ihrer Katze zu befassen. Unsere Katzen werden nicht jede Stelle an ihrem Körper erreichen können und mit unseren Pflegetipps können Sie das Wohlbefinden so wie die Gesundheit des Tieres verbessern. 

 

Die Fellpflege der Katze 

Das Bürsten der Katze sollte liebevoll und regelmäßig geschehen, Katzen haben eine spezielle Zunge an der viele Haare hängen bleiben. Bürstet man die Katze zu wenig verschluckt sie ihre Haare und spuckt anschließend diese Haarballen aus. Je nachdem welche Art von Fell ihre Katze besitzt, sollten Sie das Fell dementsprechend behandeln. Wenn Sie eine Kurzhaarkatze besitzen sollten Sie in der Zeit des Fellwechsels regelmäßig und wenn Sie eine Langhaarkatze besitzen sollten, sollte das bürsten mit der Hand täglich gemacht werden. 

  • Benutzen sie einen speziellen Handschuh für Katzen. Das besondere ist, an der Innenseite ist der Handschuh mit speziellen Noppen besetzt.  
  • Seien Sie besonders liebevoll. 
  • gewöhnen Sie Ihre Katze am besten von klein auf an die Prozedur. 
  • Sie sollten ihre Katze, am Ende jeder Session, mit einer kleinen Belohnung, belohnt werden. 

 

Tipp zum Eingewöhnen: Verwenden Sie eine spezielle Bürste oder einen speziellen Handschuh um die Katze zu bürsten. Machen Sie das behutsam und versuchen Sie Ihre Katze dazu zubringen den Handschuh als nicht lästig oder gar mit Schmerzen zu verbinden. Deshalb sollten Sie am besten von klein auf damit anfangen. Sobald ein Tier etwas mit Schmerzen verbindet, wird das gefürchtete Ding, so gut es geht vermieden. 

 

Pflege der Ohren 

Katzen besitzen Samtpfoten und wir alle wissen was Sie damit tun können, im Grunde genommen ziemlich viel jedoch aber nicht sich selbst Ohren zu reinigen, denn das tun Sie mit der Zunge. Genau in diesem Moment springen Sie ein und greifen ihrer Katze unterstützend unter die Pfoten greifen. Mit unseren Tipps beugen Sie Milben und andere unerwünschte Kleintiere vor, welche ihrer Katze schaden könnten. 

Tipps:

  • Nehmen Sie sich einen feuchten Lappen und wischen Sie wöchentlich über das Ohr der Katze und achten bitte darauf, welche Art von Rückständen zurückbleiben, welche auf Ohrmilben hindeuten.  
  • Nehmen Sie sich bitte nur weiches Werkzeug um die Ohrenpflege zu betreiben. Es ist nicht schwer, z.B. ein Wattebausch, ein Taschentuch oder ein Kosmetik-Tuch zu nehmen.  

 

Bitte beachten: Sie sollten weder bei sich noch bei ihrer Katze, die bekannten Wattestäbchen benutzen! Die Gefahr ist gegeben, dass man mit einem Wattestäbchen, einfach zu tief vordringen kann und das dadurch eine Verletzungsgefahr besteht.

 

Augenpflege 

Die Augen einer Katze müssen scharf und genau sein um wirklich zu funktionieren und das vor allem in der Nacht. Leidet ihre Katze jedoch, unter einer Augenerkrankung, sollten Sie diese bitte besonders gründlich im Auge behalten und auch gründlich reinigen. Für die Augen der Katze ist eine besondere Pflege der Augen notwendig. Sie sollten bei empfindlichen Stellen wie den Augen besonders behutsam sein, das Tier sollte ihnen auch komplett vertrauen können.  

Kommt es aber trotz aller Vorsicht zu einer Störung des Auges, durch einen Fremdkörper oder sonstiges. Seien Sie bitte behutsam beim Entfernen des Fremdkörpers im Auge der Katze und reinigen Sie bitte die Augen von innen nach außen und das wirklich vorsichtig mit einem weichen Tuch oder ähnlichem. 

Kurztipps für die Augenpflege:

  • Wenn ihnen die Augen ihrer Katze geschwollen und tränend evtl. Sogar geschwollen? Sind das vielleicht schon die ersten Anzeichen einer Erkrankung, bei solchen Fällen ist es ratsam zum Arzt zu gehen. 
  • Bitte der Katze keine Schmerzen bereiten, indem Sie sich und ihre Kraft unterschätzen und ihrer Katze versehentlich Schaden zufügen. 

 

Wenn Sie der glückliche Besitzer einer Perserkatze sind, können sie sich glücklich fühlen solchen Katzen ständig in den Augen rum zu pulen. Diese Art der Katzenpflege müssen Sie täglich machen, da diese Rasse aufgrund der anders geformten Augen, sich einige Ablagerungen der Augenflüssigkeit in den Liedfalten ansammeln kann.  

 

Die Krallenpflege einer Katze

Die Krallen ihrer Katze sind nicht ,,nur” das was Sie auf dem ersten Blick zu sein scheinen. Diese Krallen sind nicht unzerstörbar und halten dennoch eine Menge aus und geben der Katze das was Sie zu einer Katze ausmacht. Diese Krallen benötigen eine, auf mehrere weise besondere Krallenpflege. Jede Katze hat es im Blut und kann ihre Krallen auf natürliche Art und Weise selber wetzen, dafür benötigt eine Katze keine Hilfe.  

Sollten aber die natürlichen Mittel zum Wetzen fehlen, wie einem Baum oder ähnlichem. Sollten sie sich einen Kratzbaum zulegen, um evtl. ihr Mobiliar zu schützen oder sonstiges. Die Katze es macht es ja nicht ,,unbedingt” mit Absicht, jedoch ist das ein natürliches Verhalten um ihre Krallen, welche Sie für beinahe alle Situationen braucht, auch verwenden kann. 

Wobei können Sie helfen?

Jedoch schlägt die Zeit auch bei Katzen zu und mit ihr zeig sich allmählich Bei älteren Katzen, dass Sie sich weniger bedingt des Alters nicht mehr selbst die Krallen Pflegen können. In solchen Momenten werden Sie als Katzenbesitzer, diese Aufgabe übernehmen. Wenn Sie keine Ahnung haben oder ängstlich sind vor der Reaktion der Katze, sollten Sie sich professionelle Hilfe holen. Für die anderen die es sich zutrauen, lassen Sie es sich gesagt sein, dass Sie Fingerspitzengefühl benötigen werden und zu Wissen haben, wo der eigentliche Nagel beginnt.